medienwerkstattmedienwerkstatt

 

"Die Kunst der Auto-Erotik"


MONTAG,27.10.2008,22.30h(ART-GENOSSEN)ORF2


Regie: Werner Boote
Kamera: Dominik Spritzendorfer
Kameraassistent: Mario Hötschl
Produktionsleitung: Florian Brandt


Auto
Treffer in der Duden-Suche:
Au|to, das; -s, -s [Kurzf. von →Automobil]: durch einen Motor angetriebenes Straßenfahrzeug mit gummibereiften Rädern ...

Erotik
Wikipedia:
Die Erotik (griech. ?ρως, eros „Liebe“) bezeichnet ursprünglich die sinnlich-geistige Zuneigung, die ein Mensch einem anderen entgegenbringt. Sie wird von Sexualität und Liebe insofern unterschieden, als Sex die trieb- und körpergesteuerte, Liebe die emotional-seelische und die Erotik die psychologisch-geistige Anziehung zu einer anderen Person bezeichnet.
Diese Unterscheidung wird in der Umgangssprache jedoch nicht vollzogen. Hier ist Erotik zumeist gleichbedeutend mit Sexualität, wobei die Erotik noch von der Pornografie abgegrenzt wird. Im Sinne dieser Unterscheidung zielt letztere nicht auf die phantasievolle sexuelle Erregung, sondern auf die pure Befriedigung des Sexualtriebs.


Ferarri SD jr.

Hr. Singer mit seinem Ferrari von Sammy Davis Jr.


Hr. Singer

"Ferraristi" Hr. Singer

 

Pferdestall

Hr. Singer mit seiner Herde




SD jr.

Die Original-Initialien von Sammy Davis Jr.



werner und Hr. Singer

Hr. Singer und Werner Boote

 

 

 


www.wernerboote.com