Lorem Ipsn gravida nibh vel velit auctor aliquet.Aenean sollicitudin, lorem quis bibendum auci elit consequat ipsutis sem nibh id elit

FOLLOW ME

TWITTER GPLUS FACEBOOK BEHANCE PINTEREST

Klassik am Dom

Martin Grubinger: Heimspiel 3.0

Martin Grubinger rockt gemeinsam mit dem Percussive Planet Ensemble wieder den Linzer Domplatz!

Bei Martin Grubingers Heimspiel 3.0 wird der Linzer Domplatz nicht nur von rhythmischen Klängen und einer imposanten Bühnenshow erfüllt, sondern es werden auch, anlässlich des 100. Geburtstags von Leonard Bernstein, Neuinterpretation seiner bedeutendsten Stücken erklingen. Bernstein hat sich in seiner Musik von unterschiedlichsten musikalischen Traditionen, Kulturen und Musikstilen beeinflussen und inspirieren lassen. Diese Gedanken der musikalischen und gesellschaftlichen Offenheit und Nächstenliebe wird Martin Grubinger auch in seinem Bühnen-Programm widerspiegeln. Für die Bildregie zeichnet Felix Breisach verantwortlich.

Bereits zum dritten Mal in Folge geben Martin Grubinger und sein Percussive Planet Ensemble ihr Heimspiel auf der Open-Air-Bühne vor dem festlich beleuchteten Linzer Mariendom.

Das Konzert des weltbekannten Multi-Perkussionisten steht in diesem Jahr ganz im Zeichen von Österreichs Vorsitz im Rat der Europäischen Union.

Das richtige Timing, Taktgefühl und Ausdauer sind in der Musik genauso essentiell wie für den Aufbau internationaler Beziehungen.

so Grubinger. Und so ist das Programm des Konzertes als musikalische Botschaft zu verstehen, denn

Musik ist die Sprache, die Europa verbindet.

Der Linzer Domplatz wird aber nicht nur von rhythmischen Klängen und einer imposanten Bühnenshow erfüllt, sondern es wird auch eines großen Jahresregenten gedacht. Anlässlich des 100. Geburtstags von Leonard Bernstein wird Martin Grubinger einige seiner Werke neu interpretieren. Bernstein hat sich in seiner Musik von unterschiedlichsten musikalischen Traditionen, Kulturen und Musikstilen beeinflussen und inspirieren lassen. Diese Gedanken der musikalischen und gesellschaftlichen Offenheit und Nächstenliebe spiegeln sich auch im Bühnen-Programm wieder.

Zwischen den dargebotenen Stücken zeigen einzelne Kurzfilme Martin Grubinger im persönlichen Gespräch mit prominenten heimischen Persönlichkeiten, wie Bundespräsident Alexander Van der Bellen, ZiB2-Anchorman Armin Wolf, der Kabarettistin Angelika Niedetzky oder dem diesjährigen ESC-Kandidaten Cesár Sampson. Mit ihnen plaudert er über Europa und entdeckt welcher Rhythmus auch Gegenständen des Alltags inne wohnt – sofern man ihn zu wecken weiß!

 

Donnerstag, 05.07.2018
21:05 Uhr | ORF 2
Länge: ca. 120‘
Bildregie: Felix Breisach